Steirischer Rechtsanwalt entführte angeblich Tochter

19. September 2003, 22:28
posten

Italienerin sucht vierjähriges Kind- der Vater wurde bereits einmal wegen Enführung zu einem Jahr Haft verurteilt

Rom - Eine Frau aus der friulanischen Stadt Pordenone hat die Justizbehörden in Österreich eingeschaltet, um ihre vierjährige Tochter Veronika Desiree wiederzufinden, die angeblich vom Vater des Kindes, einem Rechtsanwalt, entführt worden ist. Das Kind war am vergangenen Sonntag von einem Hotel im Urlaubsort Lignano Sabbiadoro verschwunden.

"Die beiden sind untergetaucht, niemand weiß, wo sie hin sind. Es handelt sich um einen Fall von Kindesentführung, doch niemand hat sich wirklich bemüht, um mir meine Tochter zurückgegeben", betonte die Frau, Mary Berta Pascotto, nach Angaben lokaler Medien.

Kind wurde bereits einmal entführt

Der Streit um das Fürsorgerecht für die Tochter ist zwischen der Friulanerin und dem Steirer seit Jahren im Gange. Bereits einmal wurde das Kind nach Wien entführt, als es drei Monate alt war, berichtete die Mutter. Erst nach 40 Tage wurden das Mädchen mit Hilfe der Polizei entdeckt. Wegen dieses Vorfalls war der Anwalt im März 2003 von einem Gericht in Udine zu einem Jahr Haft verurteilt worden. (APA)

Share if you care.