Auch Australiens Country Music verliert ihr Aushängeschild

19. September 2003, 11:59
1 Posting

Slim Dusty im Alter von 76 Jahren gestorben

Sydney - Slim Dusty, der als Vater der australischen Country-Musik gilt, ist am Freitag im Alter von 76 Jahren nach Angaben seiner Plattenfirma gestorben. Dusty sei einem Krebsleiden erlegen. Der in seiner Heimat zu den berühmtesten Musikern aller Zeiten zählende Sänger werde ein Staatsbegräbnis erhalten, hieß es.

Dusty, der eigentlich David Gordon Kirkpatrick hieß, nahm mehr als hundert Platten auf. Er entwickelte einen ureigenen australischen Stil der Country-Musik, der sich deutlich von der US-Variante abgrenzte. Mit seinem größten Hit, "The Pub With No Beer", feierte er auch international große Erfolge, blieb aber über die Grenzen Australiens hinaus relativ unbekannt. "Er war einmalig, ein großartiger Kerl ... und eine große australische Persönlichkeit und eine Ikone", sagte Ministerpräsident John Howard. (APA/Reuters)

Share if you care.