Erich Haider, SPÖ

26. Jänner 2004, 16:06
posten

Startete 1977 seine politische Laufbahn

Linz - Als Spitzenkandidat der SPÖ bei den Landtagswahlen in Oberösterreich am 28. September 2003 tritt Landeshauptmannstellvertreter Erich Haider an. Der 46-jährige Politiker ist seit sechs Jahren Mitglied der Landesregierung.

Erich Haider wurde am 13. Jänner 1957 in Ried in der Riedmark (Bez. Perg) in Oberösterreich geboren. Nach dem Besuch der Realschule studierte er Informatik an der Linzer Johannes-Kepler-Universität. Seine politische Laufbahn startete Haider 1977 als Organisationsreferent der SPÖ Oberösterreich. 1983 wurde er SPÖ-Bezirksparteisekretär in Linz und zwei Jahre später Gemeinderat. Im Herbst 1993 wurde Haider in den Linzer Stadtsenat gewählt, wo er unter anderem für den Umweltschutz zuständig war.

Weiters war Haider von 1986 bis 1992 im Aufsichtsrat der Linzer ESG und der LiWeSt-Kabel-TV-Gesellschaft tätig und von 1994 bis 1997 Vorstandsmitglied des Europäischen Klimabündnisses als Schatzmeister. Im Februar 1997 wurde Haider als Mitglied der oberösterreichischen Landesregierung angelobt, er folgte damit Barbara Prammer nach, die die Funktion der Frauenministerin übernahm.

Am 11. Mai 2000 wurde der Politiker als Nachfolger von Landeshauptmannstellvertreter Fritz Hochmair angelobt. Unter anderem ist Haider zuständig für Wohnbau, Verkehr und Arbeitnehmerförderung. Seit April 2000 ist er stellvertretender Bundesparteivorsitzender der SPÖ. Haider ist verheiratet und Vater von zwei Kindern. (APA)

  • Haider, Erich
    foto: standard/rubra

    Haider, Erich

Share if you care.