Middelhoff Mitglied des Board of Directors der "New York Times"

3. Oktober 2003, 14:22
posten

1998 bis 2002 Vorstandsvorsitzender der Bertelsmann AG

Ex-Bertelsmann-Chef Thomas Middelhoff (50) ist zum Mitglied des Board of Directors der New York Times Company ernannt worden. Das gab das Unternehmen am Donnerstag (Ortszeit) in New York bekannt. Middelhoff ist seit einigen Monaten Europa-Chef des einflussreichen Investmentunternehmens Investcorp mit Sitz in London. Die New York Times Company gibt 19 Zeitungen heraus, darunter die weltweit angesehenen Blätter "New York Times", "International Herald Tribune" und "Boston Globe". Ferner gehören dem Medienunternehmen (Einnahmen 2002: 3,1 Milliarden US-Dollar) Fernseh- und Radiostationen.

Middelhoff war von 1998 bis 2002 Vorstandsvorsitzender der Bertelsmann AG. Bereits 1995 war er in das Board of Directors des Internet-Unternehmens AOL berufen worden, das er nach dessen Fusion mit Time Warner 2000 verließ, um Interessenkonflikte zu vermeiden. Dem zweistufigen europäischen System von Aktiengesellschaften, bestehend aus Vorstand und Aufsichtsrat, steht das einstufige angloamerikanische System mit dem Board of Directors gegenüber. (APA/dpa)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Thomas Middelhoff, von 1998 bis 2002 Vorstandsvorsitzender der Bertelsmann AG.

Share if you care.