Baumschlager Rallye- Staatsmeister

23. September 2003, 11:23
posten

Oberösterreicher siegte bei OMV-Rallye und sicherte sich seinen zweiten Titel

Krumbach/Niederösterreich - Der Oberösterreicher Raimund Baumschlager hat am Samstag überlegen die OMV-Rallye im Raum Krumbach/Aspang gewonnen und sich damit vorzeitig den Staatsmeistertitel gesichert. "Natürlich bin ich überglücklich. Wir hatten heuer ein Team, in dem alles perfekt zusammengepasst hat, auch wenn wir uns finanziell nach der Decke strecken mussten. Den Titel mit einem Sieg zu feiern ist natürlich doppelt schön", lautete der Kommentar von "Mundl" nach dem Triumph.

Vor zehn Jahren hatte der Rosenauer die OMV-Rallye zum bisher letzten Mal gewonnen, damals war er auch zum ersten und bisher einzigem Mal Staatsmeister geworden. Nach dem Aus von Manfred Stohl in der vierten Sonderprüfung, wurde der siebente von neun Saisonläufen zur "Solo"-Show für Baumschlager, der seinem in diesem Jahr pausierenden Landsmann Raphael Sperrer als Meister nachfolgt.

In der Gruppe N gab es nach dem Ausfall von Beppo Harrach am Sieg von Martin Zellhofer nichts zu rütteln, in der Gesamtwertung belegte der Mitsubishi-Fahrer hinter seinem Markenkollegen Baumschlager Rang zwei. Die Dieselklasse war eine sichere Angelegenheit für Lokalmatador Andreas Waldherr, der auf drei Sonderprüfungen Gesamtbestzeiten erzielte und damit auf dem dritten Gesamtrang landete. (APA)

Ergebnisse OMV-Rallye - Endstand nach 18 Sonderprüfungen:

  • 1. Raimund Baumschlager/Klaus Wicha (Mitsubishi Lancer Evo V/Gruppe A) 1:50:59,4
  • 2. Martin Zellhofer/Franz Novotny (Mitsubishi L. Evo VI/Gr. N) + 55,4 Sekunden
  • 3. Andreas Waldherr/Richard Jeitler (VW Golf TDI KitCar) 1:13,8
  • 4. Gottfried Kogler/Roland Rieben (Mitsubishi L. Evo VI/Gr. A) 4:14,0
  • 5. Christian Lippitsch/Gerald Pöschl (VW Golf TDI KitCar) 5:03,1
  • 6. Walter Kovar/Werner Kohlbacher (Mitsubishi L. Evo VI/Gr. N) 5:04,0
  • 7. Ernst Haneder/ Tamara Jabornig (Mitsubishi L. Evi III/Gr. A) 7:13,6

    Ausgeschieden u.a.: Manfred Stohl (Gr. A), Beppo Harrach (Gr. N), jeweils nach Ausritt

    SP-Bestzeiten: Baumschlager 11, Waldherr 4, Stohl 2, Zellhofer 1

    Meisterschaftsstand
    (nach 7 von 9 Läufen):

  • Gruppe A: 1. und Meister Baumschlager 115 - 2. Kogler 62 - 3. Haneder 55

  • Gruppe N: 1. Beppo Harrach 91 - 2. Hermann Gassner 75 - 3. Zellhofer 62

  • Diesel: 1. Waldherr 75 - 2. Lippitsch 70 - 3. Pfeifenberger 60
    • Der zweifache Staatsmeister Raimund Baumschlager.

      Der zweifache Staatsmeister Raimund Baumschlager.

    Share if you care.