ICANN regiert weiterhin das Web

25. September 2003, 10:45
2 Postings

US-Handelsministerium verlängert Vertrag um drei Jahre

Die Internet Corporation for Assigned Names and Numbers (ICANN) wird für weitere drei Jahre das Management des "domain name and numbering system" (DNS) übernehmen. Dies teilte die dem US-Handelsministerium unterstellte National Telecommunication and Information Administration (NTIA) in einem Memorandum mit. Bis dato hatte die NTIA den Vertrag immer nur um ein Jahr verlängert. Die bis 30. September 2006 verlängerte Frist solle der ICANN die Zeit geben, die für die Vorbereitung der Privatisierung benötigt wird.

Auf bestimmte Meilensteine geeinigt

Um den Erfolg bei diesen Bemühungen sicher zu stellen, haben sich die NTIA und ICANN auf bestimmte Meilensteine geeinigt. So muss ICANN zum Beispiel bis Ende des Jahres einen Plan über Strategie und langfristige Finanzierung der Organisation vorlegen. Ein weiterer und schon etwas größerer Brocken ist die vertragliche Bindung der Regional Internet Registries und der Operator aller Root Server.

Zahlen vorlegen

Schließlich verpflichtete sich die ICANN, Zahlen zur WHOIS-Datenbank vorzulegen und Maßnahmen zur Verbesserung der Genauigkeit der Daten zu entwickeln. Am 31. März 2004 muss ein von diesem Zeitpunkt an ein jährlicher Bericht über das "InterNIC WHOIS Data Problem Reports System" vorgelegt werden und vom 30. November 2004 an haben, ebenfalls jährlich, Informationen über die Implementierung der ICANN "WHOIS Data Reminder Policy" zu erfolgen.(pte)

Share if you care.