CD und DVD in einem

23. September 2003, 19:39
1 Posting

Neues Produkt kombiniert CDs und DVDs - Dual Disc kommt 2004 auf den Markt

Die weltweite Musikindustrie bereitet den Start einer neuen Technologie vor, die CDs und Musik-Videos beziehungsweise DVDs auf einer einzigen CD vereinigt. Das Produkt ist der neueste Versuch, den sinkenden CD-Verkäufen entgegenzuwirken. Produziert wird die so genannte Dual Disc von AOL Time Warners Warner Music in Zusammenarbeit mit dem japanischen Elektronik- und Unterhaltungskonzern Sony und soll Anfang 2004 auf den Markt kommen, wie die Financial Times berichtete.

Anfang 2004

Der Plan wird von den drei anderen großen Plattenlabeln Universal Music, EMI und BMG unterstützt. "Im Moment testen wir noch den Markt und wollen das neue Produkt Anfang 2004 starten", so ein Chairman eines der Musikunternehmen, der anonym bleiben will. Das neue Produkt würde ein Musik-Album auf der einen Seite und eine DVD auf der anderen Seite beinhalten. Produziert wird die CD von Sonys und Warner Musics Produktionsstätten, letzteres hatte sein CD/DVD-Geschäft erst im Juli an Cinram verkauft.

Umsatz steigern

Mit dem Projekt will die internationale Musikindustrie dem fallenden Absatz von traditionellen CDs entgegensteuern - DVDs dagegen erzielen immer bessere Verkäufe. Zahlen des internationalen Verbandes der Musikindustrie (IFPI) g zufolge sank im Jahr 2002 der Musik-Umsatz von 34,5 Mrd. Dollar im Vorjahr auf 32,2 Mrd. Dollar, beziehungsweise wurden 2002 2,25 Mrd. CDs verkauft, 2001 waren es noch 2,37 Mrd. Stück. Dagegen stieg die Anzahl der 2002 verkauften DVDs von 34,7 Mio. im Jahr 2001 auf 62,8 Mio. (pte)

Share if you care.