Spanischer Richter will Bin Laden den Prozess machen

18. September 2003, 11:31
3 Postings

Garzon: Attentate vom 11. September teilweise in Spanien vorbereitet

Madrid - Der spanische Ermittlungsrichter Baltasar Garzon will dem Terroristen-Anführer Osama bin Laden den Prozess machen. In einer am Mittwoch in Madrid veröffentlichten richterlichen Verfügung machte der Jurist den Chef des Terrornetzwerks El Kaida und 34 mutmaßliche Mitgliedern der Organisation für die Anschläge vom 11. September 2001 in den USA verantwortlich. Nach Garzons Ansicht ist die spanische Justiz für die Verurteilung der Täter zuständig, weil die Attentate in Spanien teilweise vorbereitet worden seien.

Garzon hatte in den vergangenen Jahren mehrmals den Sprung in die Schlagzeilen geschafft. 1998 hatte er den chilenischen Ex-Diktator Augusto Pinochet in London festnehmen lassen, war aber 16 Monate später mit einem Prozess gescheitert, weil Großbritannien den Ex-Staatschef in seine Heimat abschob. Ende des Vorjahres hatte er über mehrere Führer der verbotenen baskischen Separatistenpartei Batasuna (Einheit) in Untersuchungshaft angeordnet. Zuletzt hatte er die Auslieferung von 46 ranghohen früheren Vertretern der argentinischen Militärjunta (1976 - 1983) angeordnet. (APA/dpa)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Nach Garzons Ansicht ist die spanische Justiz für die Verurteilung der Täter zuständig, weil die Attentate in Spanien teilweise vorbereitet worden seien

Share if you care.