Gesucht: Echte Idealisten

3. Oktober 2003, 14:25
2 Postings

Ärzte ohne Grenzen startet österreichweite Kampagne von FCB Kobza für humanitäre Hilfseinsätze in Krisengebieten - mit Ansichtssache und TV-Spot

"Gesucht: Echte Idealisten" – unter diesem Motto steht die neue, multimediale Informations- und Recruitmentkampagne, die Ärzte ohne Grenzen auch in diesem Jahr breite öffentliche Präsenz, substanzielle finanzielle Unterstützung und insbesondere einen neuen Schub an motivierten freiwilligen Mitarbeitern in den Hilfsprojekten ermöglichen soll.

Das bereits eingespielte Team aus Ärzte ohne Grenzen, der FCB-Agenturgruppe und mobilkom austria als Sponsorpartner wollen mit der Kernbotschaft der Kampagne das Problem auf den Punkt: Die Ärmsten der Welt brauchen Ärzte ohne Grenzen – und Ärzte ohne Grenzen braucht massive Unterstützung, um diesem Auftrag entsprechend gerecht zu werden.

Anzeigen und Plakate stellen die Mediziner im Einsatz in den Vordergrund: Bilder zeigen Ärzte, Hebammen und Krankenschwestern beim Hilfseinsatz in Krisengebieten. An sich noch nichts Außergewöhnliches – aber im Bild sind nicht die "echten Idealisten" zu sehen, sondern nur deren Pappaufsteller. Dieser augenscheinliche Denkanstoß thematisiert die dringende Notwendigkeit für medizinisches Personal in den Hilfsprojekten. Modell gestanden für die "Pappkameraden" auf Hilfseinsatz sind übrigens Ärzte und Krankenschwestern aus Österreich, die bereits mehrfach für Ärzte ohne Grenzen auf Einsatz waren.

Fotografiert wurde direkt vor Ort, in den Krisengebieten Afrikas, um die Dringlichkeit der Botschaft auch plastisch vor Augen zu führen.

Ein Kino- und Fernsehspot dokumentiert die traurige Realität: Auf einem Flughafen inmitten eines ostafrikanischen Krisengebietes wartet ein einheimischer Helfer vergeblich. Sein Schild "Ärzte", erwartungsvoll den ankommenden Reisenden entgegengehalten, wird von den Vorbeieilenden ignoriert. Der Spot, gedreht an Originalschauplätzen in Kenia wird im Kino, aber auch im ORF und auf privaten TV-Stationen zu sehen sein. Der Film (verfügbar in einer 60 Sekunden- und einer 20 Sekunden-Version) konnte nur dank dem außerordentlichen Engagement der Filmproduktionsfirma Close Up fertiggestellt werden.

Dank der Kooperation mit dem ORF wird der Spot ab dem 15. September über mehrere Wochen hinweg kostenlos ausgestrahlt. (sku)

Link

Ärzte ohne Grenzen

Ansichtssache und TV-Spot

Gesucht: Echte Idealisten

Share if you care.