Friedensstreifen in SCHWARZ

22. September 2003, 19:22
posten

Yoko Ono wiederholte Peace-Performance "Cut Piece" aus den 60-er Jahren in Paris

Paris - In einem Pariser Theater hat Yoko Ono ihre legendäre Performance "Cut Piece" aus den 60-er Jahren wiederholt, bei der das Publikum die Kleidung der Künstlerin zerschneidet. Die rund 200 Besucher der Aufführung im Ranelagh-Theater, darunter Onos Sohn Sean Lennon, kamen am Montagabend auf die Bühne und schnitten einen Teil ihres schwarzen Seidenrocks ab.

Dieses sollen sie nach dem Willen der 70-jährigen Künstlerin an jemanden schicken, der ihnen nahesteht. In einem Interview der Fernsehnachrichtenagentur APTN rief die Witwe John Lennons dazu auf, sich für eine friedliche Welt einzusetzen. Sie hoffe, mit ihrer Aktion dazu beigetragen zu haben. Ono hatte "Cut Piece" 1964 in ihrer japanischen Heimat und 1965 in New York aufgeführt. (APA)

  • Bild nicht mehr verfügbar
Share if you care.