Erfahrung bei Kirch

23. Oktober 2003, 14:03
2 Postings

Jan Mojto: TV- und Filmproduzent ist Vorsitzender des Diagonale-Präsidiums

Wien - Neuer Präsidiumsvorsitzender der Diagonale ist der österreichische TV- und Filmproduzent und frühere Geschäftsführer der Kirch-Gruppe, Jan Mojto (55). Mojto wurde am 13. Mai 1948 im slowakischen Nitra geboren, studierte in Bratislava Literaturwissenschaft ehe er 1969 als junger Mann in den Westen flüchtete. Er ging nach München und Paris, in Fontainbleau machte er den MBA am Institute Europeen d'Administration des Affaires und arbeitete zunächst als Journalist für Film, Theater und Literatur.

1980 begann er in der Unternehmensgruppe von Leo Kirch, der ihn schließlich zur Nummer zwei in seinem Konzern machte. Als Karrierestationen werden die Berufung als Leiter der Abteilung Produktion der TaurusFilm 1982, die Arbeit als Geschäftsführer der KirchGruppe im Bereich Vertrieb, Programm und Produktion ab 1987 sowie seine Tätigkeit als Geschäftsführer der KirchHolding sowie der KirchMedia ab 2000 angegeben.

Im Vorfeld der ORF-Wahlen 2001 galt Mojto als Wunschkandidat der Koalitionsparteien, winkte aber ab. Im Dezember 2001 stieg er bei Kirch aus und mit dem von ihm gegründeten Unternehmen Eos (Events on Screen) in die Fernsehfilmproduktion ein. Einer breiteren Öffentlichkeit bekannt wurde er durch die Produktion des TV-Mehrteilers "Napoleon". Im Mai dieses Jahres wurde Mojto für seine Verdienste um die europäische Einigung auf dem Gebiet der Medien mit der "Karlsmedaille" ausgezeichnet. (APA)

Share if you care.