Wiener Bäder mit neuem Rekord

18. September 2003, 20:30
posten

3,135.000 Menschen genossen im Sommer das kühle Nass

Wien - 3,135.000 Menschen haben in diesem Sommer die städtischen Wiener Freibäder besucht. Diese Bilanz gab Vizebürgermeisterin Grete Laska am Montag in einer Aussendung bekannt. Damit wurde die bisherige Höchstmarke aus dem Jahr 1992 (2,945.465) klar übertroffen. Der Badebetrieb der Sommerbäder wurde gestern, Sonntag, für heuer eingestellt. Gegenüber dem Vorjahr wurde 2003 ein Plus von über 29 Prozent oder 708.000 Gästen verzeichnet.

Der dreimillionsten Besucher konnte in den städtischen Wiener Freibädern angesichts des rekordträchtigen Sommers bereits am 24. August begrüßt werden. Die größten Steigerungen gab es prozentuell im Kongressbad (+ 61,35 Prozent), im Sommerbad Liesing (+ 59,45 Prozent) und im Sommerbad Hadersdorf-Weidlingau (+ 42,58 Prozent). Mit 742.000 Gästen war das Strandbad Gänsehäufel wieder der Spitzreiter mit den meisten Besuchern.(APA)

Share if you care.