Revival der "Vier im Jeep"

17. September 2003, 09:53
posten

Auf neuer 20 Euro-Silbermünze - Letzte Ausgabe der Serie "Österreich im Wandel der Zeit"

Wien - "Die Vier im Jeep" kommen nun durch eine 20-Euro-Silbermünze zu neuen Ehren: Im Rahmen der letzten Ausgabe der Silberserie "Österreich im Wandel der Zeit" ist der US-Militär-Geländewagen mit den Vertretern der vier Besatzungsmächte nach dem Zweiten Weltkrieg nun auf einer neuen Prägung zu sehen, die ab kommenden Mittwoch erhältlich ist. Laut Aussendung der Münze Österreich ist damit die im Frühjahr 2000 gestartete Serie komplett.

Das neue Stück firmiert unter dem Titel "Die Nachkriegszeit". Neben den "Vier im Jeep" stehen rechts oben die Buchstaben ERP, die an das "European Recovery Program" - besser bekannt als "Marshall-Plan" - erinnern sollen. Die andere Münzseite repräsentiert das heutige Österreich: In der Mitte der Bundesadler mit den gesprengten Ketten, im Hintergrund rechts die österreichische Fahne, links die Fahne der Europäischen Union.

Der Nennwert der Münze beträgt 20 Euro, der Durchmesser 34 Millimeter. Das Stück ist 18 Gramm schwer. Insgesamt werden maximal 50.000 Stück ausschließlich in der Qualität "Polierte Platte" aufgelegt. Der empfohlene Ausgabepreis beträgt 31,18 Euro.(APA)

  • Bild nicht mehr verfügbar
Share if you care.