Über 33.000 Stimmen gegen die RIAA

24. September 2003, 11:28
1 Posting

Proteste gegen die Recording Industry Association of America nehmen zu

Seit die Recording Industry Association of America (RIAA) es mit ihren Klagen ernst meint (Der Webstandard berichtete)und sogar ein zwölfjähriges Mädchen nicht verschont wurde (Der Webstandard berichtete), nehmen die Proteste der Filesharer täglich zu.

Petition

Die Electronic Frontier Foundation (EFF) hat nun eine Petition gegen die RIAA gestartet, die dem amerikanischen Kongress übermittelt werden soll. Darin wird gegen das Handeln der RIAA Stellung bezogen.

Bisher haben bereits über 33.000 Menschen die Petition mit ihrer Stimme unterstützt, die vollständige Protest-Liste ist hier zu finden.(red)

Share if you care.