Schwedischer KFOR-Soldat bei Explosion im Kosovo getötet

16. September 2003, 14:02
posten

Zwei Leichtverletzte

Pristina - Bei einer Explosion im Hauptquartier der schwedischen KFOR-Soldaten im Kosovo ist am Samstag ein schwedischer Soldat getötet und ein zweiter leicht verletzt worden. Wie die NATO erklärte, ereignete sich der Unfall gegen 10:52 Uhr (MESZ) in Camp Victoria im Dorf Ajvalia, sieben Kilometer südöstlich der Provinzhauptstadt Pristina. Das schwedische Bataillon gehört zu einer 18.000 Mann starken Friedenstruppe in der Provinz, die zu Serbien gehört, jedoch seit 1999 unter UNO-Verwaltung steht. (APA/AP)
Share if you care.