Überlebenshandbuch für geschiedene Männer

22. September 2003, 19:10
1 Posting

Online-Nachhilfe für haushaltstechnisch hilflose Portugiesen

Wechsele die Bettlaken einmal pro Woche, lagere die Töpfe in Herdnähe und wasche niemals helle Wäsche mit dunkler zusammen. Das ist nur eine kleine Auswahl der Tipps auf einer neuen Internetseite in Portugal, die frisch geschiedene Männer in das Einmaleins guter Haushaltsführung einweist.

Anweisungen

"Portugiesische Männer haben nicht gelernt, den Haushalt zu machen. Nach der Scheidung sind sie deshalb ein bisschen hilflos", sagt einer der Gründer des Internetportals, Jorge Oliveira. Die Online-Haushaltsnachhilfe für geschiedene Männer kommt gut an: Mehr als tausend Mal am Tag wird die Internetseite angeklickt.

Paschas

In Portugal leben die meisten Söhne bis zu ihrer Hochzeit bei den Eltern, auch wenn sie sich erst mit über 30 für die Ehe entscheiden. Zu Hause kümmern sich die Mütter um das Kochen und Putzen. Diese traditionelle Rollenverteilung führen die meisten Männer nach der Hochzeit fort und überlassen die Hausarbeit ihren Frauen. Einer jüngst veröffentlichten Studie zufolge tun portugiesische Ehemänner weniger im Haushalt als alle anderen verheirateten Männer in der Europäischen Union.

So was von arm...

Deshalb trifft die rapide ansteigende Scheidungsrate portugiesische Männer besonders hart. Offiziellen Statistiken zufolge wuchs die Zahl der Scheidungen im vergangenen Jahr um knapp 50 Prozent auf 27.960 an. 1993 kam in dem Zehn-Millionen-Land etwa eine Scheidung auf 1.000 Portugiesen, heute sind es beinahe drei.

Einsamer Patriarch

Nach dem Ehe-Aus sehen sich viele Portugiesen plötzlich vor völlig neue Herausforderungen gestellt: Die meisten müssen das erste Mal in ihrem Leben allein das Abendessen kochen und ihre Hemden bügeln. Das Internetportal "Vida-On" kommt da mit seinen Tipps gerade recht: Rund tausend Männer haben schon den E-Mail-Newsletter bestellt. Ebenso viele klicken täglich auf die Seite, um zu erfahren, welcher Badreiniger am besten wirkt oder wie der gewiefte Hausmann einen widerstandsfähigen Fleck von einem weißen T-Shirt entfernt.

Survival

"Alles wird leichter von der Hand gehen, weil wir da sind", lockt das Portal auf der Einführungsseite die Frischgeschiedenen an und verspricht "Tipps und Tricks, um Dein Zuhause bewohnbar zu machen". Die beliebteste Rubrik ist die Kochecke mit allerlei Rezepten für Küchen-Neulinge: einfache Rezepte "für normale Tage" und raffinierte "für die anderen Tage".

Sexistische Stereotype

Neben den Haushaltstipps bietet die Internetseite den geschiedenen Männern auch Nachhilfe in Verführungskunst und Liebesbeziehungen. "Du bist ein Jäger - du bist nur ein bisschen aus der Übung", spricht das Portal den frischen Singles Mut zu. Zudem gibt es Schönheitstipps und Ratschläge für die Gesundheit, garniert mit einem Unterhaltungsführer. "All diese Themen kommen in traditionellen Männermagazinen nicht vor, und Frauenzeitschriften berichten darüber aus einer anderen Perspektive", sagt Oliveira. Deshalb hält er sein Internetportal "Vida-On" für das Online-Überlebenshandbuch für geschiedene Männer. (pte)

  • Bild nicht mehr verfügbar
Share if you care.