Beziehung gekittet

14. September 2003, 21:18
posten

Ozzy soff - Jack nahm Drogen und Sharon verließ das Haus

New York - Sharon Osbourne hat in diesem Frühjahr für kurze Zeit ihren Mann Ozzy verlassen, weil dieser vor einer Entziehungskur ihres Sohnes Jack weiterhin Alkohol und Medikamente im Übermaß konsumierte. Und Jack nahm weiter Drogen. Sie habe Ozzy gedroht: "Wenn Du nicht aufhörst, dann gehe ich." Doch ihr Mann habe weiter getrunken. "Da habe ich meine Koffer gepackt und ihn verlassen", sagte sie dem US-Sender ABC.

Die Trennung des seit der MTV-Serie "The Osbournes" öffentlich bekannten Paares hatte jedoch keinen Bestand. "In der Minute, als ich das Haus verließ, gab er das Trinken auf", erzählte Sharon weiter. "Nach vier Tagen kam ich zurück, und er gab sich größte Mühe. Und jetzt ist er immer noch clean und nüchtern."

Sohn Jack machte eine zweimonatige Entziehungskur wegen seiner Alkohol- und Drogensucht. Er räumte in dem ABC-Interview ein, aus Verzweiflung über die Dickdarmkrebserkrankung seiner Mutter einen Selbstmordversuch unternommen zu haben: "Ich versuchte es mit einer Überdosis Pillen und Absinth." (APA/AP)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Ozzy und Sharon vertragen sich wieder

Share if you care.