Läuft die Matrix unter Linux?

12. Jänner 2000, 16:12

Oder braucht sie doch das Windows-NT-Service-Pack 6? Eine Homepage gibt endlich Auskunft über Fragen, die uns wirklich beschäftigen.

Was ist die "Matrix"? Sie erinnern sich an das Cyberspektakel? Hätten Sie die blaue oder die rote Pille genommen? Würden Sie in einem Programm weiterleben wollen, oder doch zurück in die Realität? Oder würde Sie von Fremden nie Süßigkeiten annehmen? Wie auch immer. Das Cyberspektakel lockte Millionen in die Kinosäle. Im Internet gibt es neben der offiziellen Homepage (www.whatisthematrix.com) nun eine nicht weniger kultige Parodie-Seite. Auf "Cr0bar's Matrix" wird der Film Stück für Stück aufs Korn genommen - aber auch Microsoft, AOL, Linux und Nike bekommen ihr Fett ab. Das Projekt ist noch unvollendet, täglich wird eine neue Parodie hinzugefügt.

whatisthematrix.com

Auch die Filmcrew von "Matrix" - in den USA zählte der Streifen zu den erfolgreichsten des vergangenen Jahres - bastelt an Fortsetzungen. Im Dezember 1999 kündigte der Produzent gleich zwei neue Teile an. Sie sollen in einem Abstand von nur sechs Monaten zu Weihnachten 2002 und im Sommer 2003 herausgebracht werden. Wie im ersten "Matrix"-Film spielen auch in den beiden Fortsetzungen Keanu Reeves, Laurence Fishburne und Carrie-Anne Moss die Hauptrollen.(sum/sb)

Share if you care.