Deutschland: OMV steckt 20 Millionen Euro in zugekaufte BP-Tankstellen

16. September 2003, 15:02
posten
Wien - Einem so genannten Rebranding unterzieht die OMV die in Deutschland im Februar übernommenen 247 BP-Tankstellen. Bis Jahresende 2003 investiert der österreichische Öl- und Gaskonzern rund 20 Mio. Euro in die Modernisierung und Umgestaltung aller Stationen auf das blau-grüne Erscheinungsbild der OMV. Derzeit hat die OMV insgesamt 383 Tankstellen in Deutschland.

In Bayern, wo die OMV jetzt 235 Zapfstationen betreibt und im Vergleich zum übrigen Deutschland am stärksten vertreten ist, soll der Marktanteil mittelfristig auf 10 Prozent erhöht werden, wie das Unternehmen Mittwoch weiter mitteilte. Mit dem Zukauf der BP-Tankstellen war der Marktanteil dort von 2 auf 9 Prozent geklettert. An seinen bayerischen Standorten beschäftigt der OMV-Konzern rund 550 Mitarbeiter.(APA)

Link

OMV

Share if you care.