"The Comparator" im Kampf gegen die SCO-Ansprüche

17. September 2003, 10:48
5 Postings

Eric S. Raymond stellt Tool, das Gemeinsamkeiten im Source Code aufzeigt, bereit

Laut einem Bericht von eWEEK bringt Linux-Guru Eric S. Raymond wieder einmal Schwung in die Diskussion um die Urheberrechtsansprüche der SCO Group. Ein nun veröffentlichtes Tool soll Gemeinsamkeiten in Source Codes unterschiedlicher Unix/Linux-Betriebssysteme ermitteln können.

"The Comparator"

"Comparator" so der Name dieses Tools durchsucht – auch große – Source Code-Bäume nach gängigen Code-Segmenten. Laut Angaben des Entwicklers soll der "Comparator" auf einem Athlon mit 1,8 GHz Taktfrequenz 55.000 Codezeilen pro Sekunde durchforsten können.

"Shred"

Gegenüber eWEEK gibt Raymond einige technische Details des Tools bekannt. So hat er bei der Entwicklung eine Implementierung einer verbesserten Version des "Shred"-Algorithmus verwendet. Auch wenn es nicht offen gesagt wird, scheint der "Comparator" nicht aus heiterem Himmel gerade jetzt veröffentlicht worden zu sein, sondern sehr wohl als Möglichkeit älteren Unix-Code mit Linux-Code zu vergleichen und damit der SCO entgegentreten zu können.

Das Interessante am Comparator ist jedoch das Faktum, dass – dank Shred – auch Source Code untersucht werden kann, auf den man keinen direkten Zugriff hat. Bleibt abzuwarten welche neuen Erkenntnisse in den nächsten Tagen veröffentlicht werden.(red)

Share if you care.