Mehr TV-Tipps für Mittwoch

9. September 2003, 19:21
posten

Allmacht Amerika - Die Welt im Griff | auslandsreporter: Das ist nicht mehr Amerika | Weltjournal | BushFeuer

20.15

DOKUMENTATION

Allmacht Amerika - Die Welt im Griff Ein Reporterteam reiste nach Thailand und Korea zu Brennpunkten, die in der Berichterstattung der letzten Monate vernachlässigt wurden und zeigt, wie die gegenwärtige Administration diese Macht nutzt. Nach dem 11. September steht dahinter vor allem die Absicht, höchstmögliche Sicherheit für das eigene Land zu erlangen - Unverwundbarkeit. Dafür gibt die Bush-Regierung pro Tag eine Milliarde Dollar aus. Der Film, eigentlich auf zwei Teile angelegt, bringt die Debatte über die Zukunft und die Rolle der USA, die vor allem Europa betrifft, auf eine praktische Ebene.
Bis 21.45, 3sat


21.45

REPORTAGE

auslandsreporter: Das ist nicht mehr Amerika Im "U.S. Patriotic Act", den der Kongress in Panik kurz nach dem 11. September beschloss, sind grundsätzliche Prinzipien des Rechtsstaats außer Kraft gesetzt. Weit über tausend Verdächtige saßen und sitzen in Isolationshaft. Ohne Anklage, ohne Kontakt zu einem Rechtsanwalt, ohne jegliche Rechte.
Bis 22.15, SWR


22.30

MAGAZIN

Weltjournal Die Themen des Auslandsmagazins präsentiert Annette Scheiner: 1) USA: New York, die verwundbare Metropole. Bewohner und Verantwortliche kommen zu Wort. 2) Mexiko: Der Krieg der Bauern. 3) Chile: Die Tochter des Generals. 4) Argentinien: Präsident der Hoffnung. Bis 23.15, ORF 2


23.10

DOKUMENTATION

BushFeuer Der Film beschreibt den inneren Zustand des Landes, die Bedrohung uramerikanischer Werte wie die Freiheit des Wortes und die Unantastbarkeit des Privaten sowie die schleichende Militarisierung der USA.
Bis 23.55, 3sat


23.15

REPORTAGE

Dokumente: Tödliche Fehler Kurz nach den Terrorangriffen vom 11. September 2001 wurden schwere Vorwürfe gegen die amerikanischen, aber auch die deutschen Geheimdienste laut: Sie haben kläglich versagt, hieß es. Sie überwachten die Terroristen, ließen sie aber entkommen. Die Geheimdienste und der 11. September: eine Geschichte verhängnisvoller Fehler.
Bis 0.00, ORF 2


0.00

DOKUMENTATION

In Memoriam: New York - 11. September 2001 Letze Worte von Eingeschlossenen, die nur die Anrufbeantworter ihrer Angehörigen erreichen. Aus dem Filmmaterial von 16 Fernsehstationen und Agenturen sowie 118 Amateurfilmern ist ein Dokument des Terrors entstanden: Der Flug der beiden Maschinen in die Wolkenkratzer, das Feuer, der Einsturz der Türme, die Staubwolke. Bis 1.00, ZDF

Share if you care.