StoppGATS-Kampagne "versteigert" Dienstleistungen

31. Oktober 2003, 14:28
16 Postings
foto:rsy/stoppgats
Bild 1 von 8

Wien - Am Viktor-Adler-Markt im 10. Wiener Bezirk fand am Dienstag eine Protestaktion gegen die 5. WTO-Ministerkonferenz in Cancun, Mexiko statt. Die STOPP-GATS-Kampagne, eine gemeinsame Initiative von ATTAC, Die Armutskonferenz, Greenpeace, ÖGB und ÖH, inszenierte eine "Versteigerung der öffentlichen Dienstleistungen" und informierte Passanten über die Gefahren einer Liberalisierung des internationalen Dienstleistungsverkehrs. Die WTO-Konferenz in Cancun gefährde die Daseinsvorsorge in 146 Ländern der Erde.

Share if you care.