"Die Lugners": Streitobjekt kaschiert

19. September 2003, 16:37
5 Postings

Nach einstweiliger Verfügung von Richard Lugner - ATVplus verdeckte entblößte Brust bei einer Anprobe

Der Start der Personality-Soap "Die Lugners" am Dienstagabend bei ATVplus verlief züchtig. Nach dem moralischen Veto von Richard Lugner, etat.at berichtete, entschied der Sender, eine Szene, in der der nackte Busen von Christina "Mausi" Lugner zu sehen ist, nur kaschiert zu zeigen. Quotenfördernder Streit: Den Start der neuen Staffel sahen 77.000 ZuseherInnen.

Das Malheur passierte bei einem Foto-Shooting in Versace-Kleidern. "Mörtel" drohte mit einer Klage in der Höhe von 30.000 Euro. ATVplus zeigte die umfehdete Szene schließlich mit Logos der Sendung über den sensiblen Stellen. Für Lugner fast zu viel Zucht. "Bei der einen Brust war ja nicht viel zu sehen, die andere war ganz arg". (APA)

  • Artikelbild
    foto: atvplus
Share if you care.