Großbritannien schickt zusätzlich 1.000 Soldaten in den Irak

9. September 2003, 09:17
1 Posting

Außenminister Straw hatte Aufstockung der Streitkräfte gefordert

London - Großbritannien schickt zusätzlich etwa 1.000 Soldaten in den Irak. Das kündigte Verteidigungsminister Geoff Hoon am Montag in London an. Die Gesamtstärke der britischen Truppen im Irak erhöht sich damit auf etwa 11.500. Am Sonntag hatte die britische Regierung bereits erstmals seit dem Ende des Krieges wieder Truppen in den Irak entsandt. In Basra waren 120 Soldaten zum Schutz von Öl-Leitungen eingetroffen.

Außenminister Jack Straw hatte Zeitungsberichten zufolge eine Aufstockung der Streitkräfte verlangt. Sonst drohe im Irak ein "strategischer Fehlschlag". Seit Kriegsende sind elf britische Soldaten bei Anschlägen im Irak getötet worden.(APA/dpa)

Share if you care.