Anonymer Rapper für McDonald´s

19. September 2003, 16:51
5 Postings

Ein Trademark und ein Musiker, der sich nicht outen will

Mit einer dreistelligen Millionen-Dollar-Summe will McDonald´s seinen Konkurrenten den Kampf ansagen. Mit der Botschaft "Ich liebe es" (etat.at berichtete) und neuen Fernseh-Spots will der Konzern, dass man seine kleinen, feinen Momente mit ihm teilt. Das ganze verliert an Romantik, wenn man weiß, dass "Ich liebe es" mit einem Trademark markenrechtlich geschützt ist, wie der Spiegel berichtet. "Ich liebe es", "I love it", "C´est tout que j´aime" in den verschiedensten Sprachen ist nun Eigentum von McDonald´s.

Der Werbespot ist von der Werbeagentur Heye & Partner mit einem Rap unterlegt, der dem Zuseher eine Verbindung von Liebe, Lifestyle und Fleischlaberl bringen soll. Den engagierten Rapper sieht man im Spot nicht, und er wollte auch nicht gezeigt werden. Vielleicht ist ihm ja der Auftritt bereits peinlich. (sku)

Share if you care.