Aufräumen beim Ballermann

12. September 2003, 23:13
posten

Um Mallorca sauberer zu machen will Palma harte Strafen einführen - Mist wegstellen außerhalb der erlaubten Zeit kann 900 Euro kosten

Palma de Mallorca - Mallorca soll sauberer werden. In der Inselhauptstadt Palma sollen "Schmutzfinken" deshalb künftig mit drakonischen Geldstrafen zur Kasse gebeten werden, wie die Lokalpresse am Montag berichtete. Wer etwa seinen Müll außerhalb der dafür vorgeschriebenen Zeiten abstellt, dem droht künftig eine Buße von bis zu 900 Euro - zehn Mal mehr als bisher. Im Visier hat die Stadtverwaltung zudem Geschäftsinhaber, die ihre leeren Kartons achtlos auf die Straße stellen oder Mieter, die den Müll nicht richtig trennen. Für nicht beseitigte Hundehaufen sollen ebenfalls härtere Strafen eingeführt werden.

Palma zählt zu den fünf schmutzigsten Städten Spaniens. Zuletzt hatte es Proteste wegen der verunreinigten Strände gegeben. Dies sei eine Zumutung nicht nur für die Einwohner, sondern auch für die Touristen, von denen die spanische Ferieninsel schließlich lebe, hieß es.(APA/dpa)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Um die Touristen nicht zu vergraulen soll groß aufgeräumt werden

Share if you care.