FP hat zu Voest einiges zu sagen

13. Oktober 2003, 16:09
posten

So viel Hin und Her braucht einfach Sendezeit - mit Grafik

Zur Voest-Privatisierung kam die FPÖ in der vergangenen Woche mit Abstand am längsten zu Wort. Fast 45 Prozent der Redezeit in "ZiB 1", "ZiB 2" und "ZiB 3" zu diesem Thema füllten freiheitliche Politiker. Knapp 27 Prozent kamen von ÖVP-Politikern, ihr Klubchef Wilhelm Molterer war laut Mediawatch redefreudigster Einzelpolitiker. Nur 2,84 Prozent der Wortspenden zur Voest kamen von den Grünen. (red/DER STANDARD, Printausgabe vom 8.9.2003)

  • Artikelbild
    grafki: der standard
Share if you care.