Ansichtssache: Blockade am Gardasee

16. September 2003, 17:45
6 Postings

Globalisierungskritiker verstellen Delegierten für EU-Ministerrat den Weg - Zusammenstöße zwischen Polizei und Demonstranten

foto: epa/ansa/alabiso
Bild 1 von 9

Einige tausend Globalisierungsgegner haben am Samstag an einem Protestzug gegen den informellen EU-Außenministergipfel in der norditalienischen Ortschaft Riva del Garda teilgenommen. Dutzende von Personen blockierten die Straße "Gardesana", die Autos, die die Delegierten in ihren Hotels abholen mussten, wurden aufgehalten, berichtete das italienische Staatsfernsehen RAI.

Am Protest beteiligte sich auch Giuliano Giuliani, Vater des Globalisierungsgegners Carlo Giuliani, der bei schweren Krawallen am Rande des G-8-Gipfels in Genua im Juli 2001 erschossen worden war.

Share if you care.