Nach "Fabian" kommt "Isabel"

9. September 2003, 20:29
posten

Neuer Hurrikan im Atlantik

Mexiko-Stadt/Miami - Neuer Hurrikan im Atlantik: Wie das US- Hurrikanzentrum in Miami (Flordia) mitteilte, legte der Wirbelsturm "Isabel" am Montag an Kraft zu und zog in Richtung Karibik. Am Morgen (Ortszeit) lag sein Zentrum noch 2.170 Kilometer östlich der Kleinen Antillen. Die Windgeschindigkeiten erreichten 165 Kilometer pro Stunde mit steigender Tendenz. "Isabel" ist der vierte Hurrikan der diesjährigen Saison, die am 1. Juni begonnen hat.

Der Kurs von "Isabel" ähnelt bisher dem des Hurrikans "Fabian", der am Freitag die Bermuda-Inseln heimgesucht und dort vermutlich vier Menschenleben gefordert hatte. "Fabian" zog am Montag weiter in den Nordatlantik und bedrohte dort wichtige Schifffahrtsrouten.

Sein Zentrum lag am Morgen 440 Kilometer östlich von Neufundland. Seine Windgeschwindigkeiten schwächten sich auf 120 Kilometer pro Stunde ab. Mit 63 Kilometern pro Stunde zog er nordostwärts in Richtung Island. Die Meteorologen erwarteten, dass "Fabian" im Laufe des Montags seine tropischen Merkmale verlieren aber noch länger als ein starkes Tiefdruckgebiet weiterleben würde. (APA/dpa)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    "Fabian" - der schwerste Hurrikan seit Jahrzehnten.

Share if you care.