OpenBSD 3.4 vorgestellt

14. September 2003, 15:51
5 Postings

Freies "sicheres" Unix soll am 1. November veröffentlicht werden

Projektleiter Theo de Raadt hat am Donnerstag ist die neue Version 3.4 des freien Unix-Derivats OpenBSD offiziell vorgestellt. Das fertige Betriebssystem soll am 1. November veröffentlicht werden.

Security

Neben allerlei Security-Features wurde der Linux-Emulator kräftig überarbeitet und OpenBSD mit frischer Software, wie XFree86 4.3.0 und Gcc 2.95.3 ausgerüstet. Ein Überblick der Neuerungen findet sich hier.

Security

Ihre Aufmerksamkeit richteten die OpenBSD-Entwickler von Anfang an auf die Sicherheit: Sie rühmen sie sich, dass seit Beginn der Entwicklung lediglich ein einziges von außen angreifbares Sicherheitsloch in der Default-Installation des Systems gefunden wurde. (red)

  • Artikelbild
Share if you care.