France Telecom hat 10 Millionen Handy-Abonnenten

7. Jänner 2000, 16:14

Bis Jahresende Marktdurchdringung von 40 bis 45 Prozent erwartet

Paris - Die französische Telefongesellschaft France Telecom hat Ende 1999 insgesamt 10 Mill. Handy-Abonnenten erreicht und somit ihre dominierende Position im Mobilfunk mit 50 Prozent der Marktanteile weiter bestätigt. Es folgen SFR, Markenzeichen der Vivendi-Filiale Cegetel, mit 7 Mill. Abonnenten und Bouygues Telecom, Filiale des geichnamigen Mischkonzerns, mit 3 Mill.

Die Telecom-Marke Itineris hat ihren Absatz im Dezember mit 1,2 Mill. Netto-Abonnements (neue Abos abzüglich der Kündigungen) in Bezug auf den Vorjahresmonat verdoppelt. Insgesamt wurden Ende 1999 in Frankreich 20 Mill. Handy-Inhaber gezählt, was einer Marktdurchdringung von einem Drittel enstpricht. Laut Telecom dürfte die Marktduchdringung bis Jahresende 40 bis 45 Prozent und bis Ende 2003 etwa 70 Prozent erreichen. (APA)

Share if you care.