Olga Neuwirth eröffnet den "HERBST"

8. September 2003, 22:10
posten

Das Verhältnis von Europa-Amerika ist dieses Jahr das Grundthema

Graz - Der steirische herbst 2003, der am 19. September in der Grazer Oper mit einer Rede von Olga Neuwirth eröffnet wird, beschäftigt sich mit dem Verhältnis Europa-Amerika: Als Motto fungiert die Grafik eines Fantasiekontinents, die Europa als Bekrönung oder aber auch als Anhängsel der Vereinigten Staaten zeigt. Im Zentrum steht heuer das Musiktheater. Zur Uraufführung gelangen u. a. Insideout, eine Tanzinstallation von Sasha Waltz mit der Musik von Rebecca Saunders, (wilde) - der mann mit den traurigen augen von Händl Klaus, Das Theater der Wiederholungen von Bernhard Lang und Neuwirts Lost Highway. Info und Karten: (0316) 81 60 70, www.steirischerbst.at. (trenk/DER STANDARD, Printausgabe, 5.09.2003)

Share if you care.