Elektronischer Autohandel nun auch in Europa

7. Jänner 2000, 16:04

Autobytel.com startet mit 27 Mio. Dollar Kapital

London - Autobytel.com, ein globaler E-Commerce-Anbieter für Autos, will in ganz Europa Internet-Websites zu eröffnen. Autobytel.com und eine Reihe weiterer Investoren starten die neue Autobytel.Europe mit einem Anfangskapital von 27 Mio. Dollar. Autobytel.com wird 5 Mio. Dollar investieren und einen Kapitalanteil von 83,9% halten.

"Seit Jahren verlangen die europäischen Verbraucher nach einem besseren Weg, um ihre Autos zu kaufen, zu verkaufen, zu finanzieren, zu versichern und zu unterhalten. Und genau das wird ihnen jetzt Autobytel.com bieten", sagte Mark Lorimer, President und CEO von Autobytel.com. Das Unternehmen begann 1995 in den Vereinigten Staaten mit dem Autokauf im Internet und hält 45 Prozent des amerikanischen Auto-Onlinemarktes.

Mehr als 26 Mio. neue und gebrauchte Autos werden jedes Jahr auf den drei größten europäischen Märkten - Frankreich, Deutschland und Großbritannien - verkauft. Aktuelle Studien schätzen, dass die Zahl der Erwachsenen, die in Europa online sind, von derzeit 34 auf 100 Millionen im Jahre 2003 ansteigen wird und dass die Umsätze aus dem E-Commerce in Europa von 32 Mrd. Dollar in diesem Jahr auf 425 Mrd. Dollar im Jahr 2002 steigen werde. (pte)

Share if you care.