Yahoo! will Internetportal und Service-Angebote ausbauen

17. September 2003, 14:45
posten

Vor allem Internetdienste "Suche" und E-Mail sollten verstärkt werden

Die Internet-Firma Yahoo! will ihre Service-Angebote ausweiten und gleichzeitig auch das Internetportal weiter ausbauen. Vor allem die Internetdienste "Suche" und E-Mail sollten verstärkt werden, sagte Yahoo!-Deutschland-Geschäftsführer Franz Dillitzer der dpa am Mittwoch in London. "Wir haben erkannt, dass wir einen zweiten Weg brauchen, der über die Homepage hinaus geht." Die "Financial Times Deutschland" (FTD/Mittwochausgabe) hatte berichtet, das Internetportal von Yahoo! solle künftig in den Hintergrund rücken.

"Wir specken keinen einzigen Service ab, wir wollen ja wachsen, nicht schrumpfen."

Dagegen betonte Dillitzer, die Angebote sollten neben dem Portal ausgebaut werden. "Wir specken keinen einzigen Service ab, wir wollen ja wachsen, nicht schrumpfen." Ziel sei es, über frei verfügbare Internetbereiche mehr Nutzer zu erreichen und auch für die bezahlten Angebote zu gewinnen, die Yahoo! ebenfalls weiter verstärken wolle.

Yahoo! zählt zu den weltweit größten E-Mail-Dienstleistern. Hier zu Lande nutze jedoch nur ein kleiner Teil der Internetgemeinde den E-Mail-Dienst. Das solle sich künftig ändern, sagte Dillitzer der Zeitung. In Deutschland steht das Unternehmen zudem großer Konkurrenz von Portalbetreibern wie etwa T-Online gegenüber. Als reiner Dienstleister ist Yahoo! darauf angewiesen, Nutzer indirekt zu erreichen, während Zugangsanbieter wie T-Online ihre hohen Reichweiten mit Nutzern erzielen, die die Seiten und Dienste direkt ansteuern.

Google

Im Bereich der Suche will sich Yahoo! am derzeit "übermächtigen Vorbild" Google orientieren, sagte Dillitzer der FTD. "Wir arbeiten derzeit daran, die Relevanz der Ergebnisse zu erhöhen." Die Surfer würden auch weiterhin wenig Markentreue zeigen und wechseln, sobald ein anderes Angebot bessere, schnellere und übersichtlicher gestaltete Suchergebnisse liefern könne, schätzt Dillitzer. (APA)

Link

Yahoo!

  • Artikelbild
Share if you care.