Ferrero-Waldner präsentierte "aufgepeppte" Homepage

9. September 2003, 11:14
5 Postings

Neuer Internet-Auftritt des Außenministeriums soll benutzerfreundlicher sein

Außenministerin Benita Ferrero-Waldner (V) hat am Montag den neuen Internet-Auftritt ihres Ressorts vorgestellt. Den Worten der Ministerin zufolge handelt es sich dabei um eine "aufgepeppte" Version der früheren Homepage, die unter Berücksichtigung der bisherigen Erfahrungen in Zusammenarbeit mit einer privaten Medienagentur erstellt worden sei. Stark nachgefragte Serviceleistungen des Außenministeriums, wie etwa aktuelle Reisewarnungen und Informationen zu den österreichischen Vertretungen im Ausland, seien nun benutzerfreundlicher.

Kosten: 80.000 Euro

Die Neugestaltung der Homepage kostete das Außenministerium - ohne die internen Kosten des Ministeriums, wie der Chef der Presseabteilung des Außenministeriums, Martin Weiss, betonte - rund 80.000 Euro. Nach einer öffentlichen Ausschreibung im Sommer vergangenen Jahres habe die eigentliche Arbeit an Design und Umsetzung der Homepage ein gutes halbes Jahr gedauert, sagte Weiss bei einer Pressekonferenz anlässlich der Eröffnung der diesjährigen Botschafterkonferenz.

Im Sinne eines einheitlichen Internet-Auftrittes des Aussenministeriums sollen sukzessive auch die Homepages der einzelnen Botschaften dem Layout und Design der zentralen Homepage des Ministeriums angeglichen werden. (APA)

Share if you care.