Kaschmir: Führender Separatist getötet

31. August 2003, 20:31
posten

Ghazi Baba nach zehnstündigem Gefecht von indischen Sicherheitskräften erschossen

Srinagar - Die indischen Sicherheitskräfte in Kaschmir haben nach eigenen Angaben am Samstag einen führenden Terroristen getötet. Bei der Belagerung und Beschießung eines Hauses in der Sommerhauptstadt Srinagar töteten Grenzsicherungstruppen Ghazi Baba und vier seiner Anhänger. Ghazi Baba gehörte der separatistischen Jaish-e-Mohammed-Organisation an und soll der Drahtzieher des Überfalls auf das indische Parlament in Neu-Delhi im Dezember 2001 gewesen sein. Die Truppen hatten einen Hinweis erhalten, dass sich die Terroristen in dem Haus verbergen. Bei dem insgesamt zehnstündigen Gefecht, das in der Nacht begonnen hatte, kam auch ein Soldat der Grenztruppen ums Leben. Acht Personen, darunter der Hausbesitzer, wurden verletzt. Bevor die Soldaten das Haus sprengten, evakuierten sie die übrigen Bewohner, darunter zwei Frauen und vier Kinder.

Friedensgespräche zwischen Indien und Pakistan in Gefahr

Zuletzt war es am Donnerstag während des Besuchs des indischen Premierministers Atal Behari Vajpayee in Srinagar zu schweren Kämpfen gekommen, bei denen fünf Menschen getötet worden waren.

Der pakistanische Premierminister Zafarullah Khan Jamali sagte unterdessen in Karachi, "ein oder zwei Terrorangriffe in Indien" sollten nicht die Friedensgespräche der beiden Atommächte behindern. Am vergangenen Montag waren bei einem Doppelanschlag in Bombay 52 Menschen getötet worden. Die indische Regierung machte propakistanische Terrorgruppen für die Anschläge verantwortlich. Pakistan verurteilte die Angriffe und wies jede Beteiligung daran zurück.

In Neu-Delhi entdeckten Streifenpolizisten am Samstag in einem belebten Bahnhof eine große Menge Sprengstoff. Ihnen war eine herrenlose Tasche auf einem Bahnsteig aufgefallen. Darin seien 21 Kilogramm Sprengstoff gefunden worden. Seit den Anschlägen von Bombay gilt auch in der indischen Bundeshauptstadt höchste Alarmstufe. (APA/dpa/AP)

Share if you care.