Mehr TV-Tipps für Sonntag

29. August 2003, 22:41
posten

Das Reich der Sonne | Kultur-Sommergespräche | Orientierung | Ein Fall für die Borger | Heimat, fremde Heimat | Gib dem Affen Zucker | Der letzte Befehl | Liebesabenteuer in Suez | Der Mackintosh-Mann

6.45

FILM

Das Reich der Sonne (Empire of the Sun. USA 1987. Steven Spielberg) Prätentiöse Großmannssucht musste sich Steven Spielberg als Vorwurf zu diesem Epos nachsagen lassen. An Melodramatik mangelt es tatsächlich

nicht: Die Geschichte des zwölfjährigen Knaben Jim, der in den Wirren des japanisch-chinesischen Krieges sein tägliches Überleben übt, angereichert mit Massenszenen, dass einem ganz schwindlig werden kann. Mit Christian Bale (Foto), John Malkovich. Bis 9.40, ProSieben


10.00

GESPRÄCH

Kultur-Sommergespräche Martin Traxl meldet sich live aus Wien und diskutiert mit Staatsoperndirektor Ioan Holender, dem Direktor des Kunsthistorischen Museums, Wilfried Seipel, der Schriftstellerin Marlene Streeruwitz und dem Schauspieler und Regisseur Paulus Manker.
Bis 11.00, ORF 2


12.30

MAGAZIN

Orientierung Doris Appel präsentiert die Beiträge: 1) Äthiopien: Caritas-Hilfe für ein Land im Umbruch. 2) Sudan: Ein Bischof im Bürgerkrieg. 3) Japan: Feuerwerk für die Götter.
Bis 13.00, ORF 2


13.10

FILM

Ein Fall für die Borger (The Borrowers, GB 1997. Peter Hewitt) Das Haus, das der rücksichtslose Immobilienhai einer Familie mehr oder weniger gestohlen hat, ist mit so genannten Borgern - zwergenhaften Kreaturen - bewohnt, die, wenn Ungerechtigkeit droht, zu recht heftigen Mitteln greifen. Familienspaß mit einem ganz bösen John Goodman.
Bis 14.30, ORF 1


13.30

MAGAZIN

Heimat, fremde Heimat Durch die Sendung führt Lakis Iordanopoulos: 1) Lokalaugenschein Meidling. 2) Kulturschock: Die Großstädte in Europa werden durch Zuwanderung immer bunt gemischter, Wertvorstellungen treffen aufeinander. 3) Kultur und Identität. 4) Zweite und dritte Generation. 5) Lebenstempo: Stimmt es, dass sich der Mensch im Süden langsamer bewegt als im Norden? Bis 14.00, ORF 2


15.05

FILM

Gib dem Affen Zucker (Innamorato pazzo, I 1981. Castellano & Pipolo) Darüber konnten wir uns in den unglückseligen 80er-Jahren schief lachen: Über Barnaba, den Busfahrer (Adriano Celentano), der mit der Prinzessin (Ornella Muti) mittels Mozzarella-Knödel kommuniziert, oder über den großartigen Witz mit dem hundert Kilo schweren Spatzen - tschiiiillllpp!!! Bis 17.00, Kabel1


23.50

FILM

Der letzte Befehl (The Horse Soldiers, USA 1959. John Ford) Der einzige Bürgerkriegswestern

Fords: William Holden als Arzt und Offizier muss sich mit John Wayne hinter feindliche Linienbegeben, und als wäre dessen Pragmatismus nicht schon genug, gesellt sich auch noch Constance Towers als Südstaatenschönheit zu ihnen. Bis 1.45, SWR


0.30

MAGAZIN

Prime Time: Liebesabenteuer in Suez Das Forschungsgebiet des Historikers Ake Bergström ist die Ahnenforschung europäischer Herrscherhäuser. An Ort und Stelle untersuchte er zum Beispiel die Feiern zur Eröffnung des Suezkanals. Kürzlich ertrank, einst während dieser Feiern gezeugt, der Nachkomme eines deutschen Kaisers bei seinem Einreiseversuch nach Europa. Bis 0.50, RTL


0.40

FILM

Der Mackintosh-Mann (USA 1973. John Huston) Secret Service engagiert seinen besten Agenten zwecks Eliminierung kommunistischer Infiltration und geht dabei höchst raffiniert vor: Bei einem fingierten Raub lässt sich Paul Newman von der Polizei erwischen, verhaften und verurteilen. Der Gefängnisaufenthalt bringt ihn mit dem "roten Spion" zusammen. Die Flucht steht an, das Spiel ist faul, der Film verwirrend.
Bis 2.30, Kabel1

Share if you care.