Geschmacklose Mediziner

31. August 2003, 19:28
posten

Britischen Ärzte sollen sich künftig mit dem Gebrauch makabrer Ausdrücke zurückhalten

London - Die britischen Ärzte sollen sich künftig mit dem Gebrauch makabrer Ausdrücke zurückhalten. Die Verwendung solcher Begriffe - wie etwa "Sarghüpfer" für ältere Patienten - lasse sich wohl nicht verhindern, solle aber auf ein Minimum begrenzt und vor allem in schriftlichen Aufzeichnungen vermieden werden, fordern Ärzte mehrerer Spitäler laut der Fachzeitschrift British Medical Journal. Durch geschmacklose Ausdrücke wie "GPO" (good for parts only - nur noch für Ersatzteile zu gebrauchen) könnten sich Patienten erniedrigt fühlen und sogar rechtliche Schritte einleiten, mahnen die Mediziner. (AP/DER STANDARD, Printausgabe, 30./31.8.2003)
Share if you care.