Akute Atemnot nach Verschlucken einer Wespe

31. August 2003, 19:28
posten

Beim Radfahren hat eine 17-Jährige das Insekt vermutlich verschluckt

Bregenz - Dramatische Szenen in Bregenz-Vorkloster: Beim Radfahren hat am Freitagvormittag eine 17-Jährige vermutlich eine Wespe verschluckt und litt in kürzester Zeit durch Stiche des Tieres unter akuter Atemnot. Es gelang ihr noch selbst, über ihr Handy einen Notruf abzusetzen.

Da die Jugendliche zunehmend in Panik geriet, aber der Rettungswagen noch nicht eingetroffen war, fuhr die Gendarmerie Bregenz, die schneller am Ort des Geschehens war, das Mädchen ins Krankenhaus. Dort wurde sie sofort medikamentös behandelt und konnte kurz darauf wieder entlassen werden. (APA)

Share if you care.