Brückeneinsturz in Indien

29. August 2003, 18:26
posten

Mindestens 22 Todesopfer, davon 21 Kinder getötet

Bei dem Einsturz einer Brücke in West-Indien sind 21 Kinder ums Leben gekommen. Die baufällige Konstruktion nahe der Küste im Bundesstaat Gujarat sei zur Hauptverkehrszeit ins Wasser gestürzt, sagte ein Polizeisprecher der Stadt Daman am Donnerstag. Viele Schulkinder seien unterwegs nach Hause gewesen. Es soll insgesamt mindestens 22 Tote gegeben haben.

Starker Regen

Ein 13 Jahre altes Mädchen sagte, es habe überlebt, weil es sich mit einer leeren Wasserflasche über Wasser halten konnte. Zum Unglückszeitpunkt soll es stark geregnet haben. Augenzeugen berichteten, viele Kinder seien in den Fahrzeugen eingeschlossen gewesen und konnten sich in dem reißenden Fluss nicht ans Land retten. Im örtlichen Krankenhaus und an der Unglücksstelle herrschte Chaos. Die Bergungsarbeiten sollten in der Nacht fortgesetzt werden. Wie viele Fahrzeuge auf der Brücke waren, stand nicht fest. (APA)

Share if you care.