Opposition: "Blairs Rolle beschämend"

31. August 2003, 17:08
2 Postings

Regierungschef sei damit einverstanden gewesen, den Ruf Kellys "systematisch zu zerstören"

London - Die konservative britische Oppositionspartei hat Premierminister Tony Blair eine "beschämende und hinterhältige Rolle" in der Affäre um den Waffenexperten David Kelly vorgeworfen. Parteichef Ian Duncan Smith sagte am Donnerstagabend in London: "Blair war damit einverstanden, dass der Ruf Kellys, vor und nach seinem Tod, systematisch zerstört wurde."

Bisher hatte sich die Oppositionspartei mit Kommentaren zu dem seit drei Wochen tagenden Untersuchungsausschuss zur Kelly-Affäre zurückgehalten. Nach der Anhörung von Blair am Donnerstag sei jetzt aber klar, dass der Premierminister beim Umgang mit Kelly eine führende Rolle gespielt habe, sagte Duncan Smith. (APA/dpa)

Share if you care.