Österreich trotz Lkw-Maut Billigland

31. August 2003, 21:18
posten
Wien - Österreich bleibt auch nach Einführung der Lkw-Maut ab 1. Jänner 2004 ein billiges Land für den transitierenden Schwerverkehr. Während ein 40-Tonnen-Lkw in der Schweiz umgerechnet 61 Eurocent je Kilometer zahlt, sind es in Österreich 27 Cent. Im Gegensatz zu Österreich wird in der Schweiz auch abseits der Hauptrouten kassiert. Der Verkehrsclub Österreich fordert nun auch für Österreich eine flächendeckende Maut, im Gegenzug sollte die Kfz-Steuer deutlich gesenkt werden. (DER STANDARD Printausgabe, 29.8.2003,stro)
Share if you care.