US-BürgerInnen stehen nach wie vor hinter Irakkrieg

31. August 2003, 10:43
5 Postings

Umfrage: Für 63 Prozent war der Krieg die "Mühe wert"

Washington - Die US-Bevölkerung steht einer neuen Gallup-Umfrage zufolge nach wie vor mehrheitlich hinter dem Krieg gegen den Irak. Nach der von der Zeitung "USA Today" am Donnerstag veröffentlichten Erhebung sind 63 Prozent der US-Bürger der Meinung, der im März begonnene Krieg sei "die Mühe wert" gewesen. Laut Gallup vertraten im April nach dem Sturz von Saddam Hussein noch 73 Prozent diese Ansicht. Im Juni war die Zustimmung demnach auf 56 Prozent gesunken.

Die Irakpolitik von US-Präsident George W. Bush billigen der repräsentativen Umfrage zufolge 57 Prozent der Befragten. Eine Mehrheit von 54 Prozent vertritt allerdings die Ansicht, Bush verfüge über keinen klaren Plan zur Stabilisierung und Demokratisierung des Landes. 46 Prozent sind für den vollständigen oder teilweisen Rückzug der Besatzungsmacht USA aus Irak, 51 Prozent sprechen sich hingegen für eine Aufstockung der US-Truppen aus. (APA)

Share if you care.