Neuseeland vernichtet Y2K-Geldschein-Reserven

6. Jänner 2000, 13:29

1,303 Milliarden Euro/17,9 Milliarden Schilling werden zerstückelt

Wellington - Die Notenbank von Neuseeland hat nach eigenen Angaben am Donnerstag damit begonnen, Geldscheine im Wert von 2,6 Mrd. neuseeländischen Dollar (1,303 Mrd. Euro/17,9 Mrd. S) zu zerstückeln. Das Geld war für den Fall eines Computer-Crashs zum Jahrtausendwechsel gelagert worden. Die Notenbank habe 85 Mill. Geldscheine bereitgestellt, um dem erwarteten erhöhten Bargeldbedarf der Bürger nachkommen zu können, sagte der stellvertretende Gouverneur der Notenbank, Rod Carr, in Wellington. Die Nachfrage nach Bargeld sei aber nicht so groß wie befürchtet gewesen.(APA/Reuters)
Share if you care.