Netgear gibt Startschuss für 108 MBit/s Wireless-Verbindungen

30. August 2003, 09:00
7 Postings

Zwei neue Produkte vorgestellt - Wireless-Router und -PC Card für schnellere Verbindungen

Netgear läutet mit der Ankündigung zweier neuer Wireless-Geräte die nächste Ära drahtloser Daten­übermittlung ein. Der Firewall-Router WGT624 sowie die PC-Card WG511T sind vollkommen kompatibel zu den Standards IEEE 802.11b/g und stellen darüber hinaus drahtlose Übertragungsraten von bis zu 108 MBit/s sicher.

Nicht nur Ethernet

„Mit den 108 MBit/s-Geräten widerlegt Netgear die Behauptung, dass Ethernet die einzige Lösung für Hochgeschwindigkeits-Daten­übertragung sein kann“ sagt Marco Peters, Marketing- und Sales-Chef von Netgear in Deutschland, Österreich und der Schweiz. „Der WGT624 erreicht im Zusammenspiel mit der WG511T-PC-Card Datenübertragungsraten, die denen von 100 MBit/s-Ethernet sehr nahe kommen.“

Die WLAN-Technologie kann somit endgültig Einzug in Firmennetze und speicherintensive Umgebungen halten. Die Übertragung großer Datenmengen wie beispielsweise Grafik-, MP3- oder Videofiles geht mittels 108 MBit/s nahezu ohne Zeitverlust im Vergleich zu verkabeltem 100 Mbit/s-Ethernet, dafür aber mit der Flexibilität drahtloser Netzwerke vonstatten.

Mehr Reichweite

Auch in punkto Reichweite bedeuten die neuen Geräte einen Fortschritt im Vergleich zu 54-Mbit/s Wireless-802.11g. Nicht nur, dass die Bandbreite verdoppelt wurde, die Geräte sind auch in der Lage, die Funkverbindung über eine größere räumliche Distanz aufrecht zu halten, als zuvor.

Die 108 MBit/s-Geräte basieren auf der neuesten Atheros Super G-Technologie. Diese ist auch in dem Netgear-PCI-Adapter WG311 enthalten, der bereits seit Juni ausgeliefert wird. Ab September steht ein kostenfreies Update zur Verfügung, mit dem das Gerät mittels Firmware-Upgrade auf das neue Hochgeschwindigkeits-WLAN aufgerüstet werden kann.

Neben der Geschwindigkeit und der verbesserten Reichweite trumpfen die neuen Netgear-Geräte durch eine Vielzahl an Sicherheits-Funktionen auf. Neben einer Firewall mit NAT und SPI verfügt der WGT624 über 64-, 128- und 152-Bit (nur bei 802.11g) WEP-Verschlüsselung, VPN-Pass Through, Intrusion Detection und WDS-Repeater. Die Geräte sind ab September zum Preis von 170 Euro (WGT624) bzw. 100 Euro (WG511T) verfügbar.(red)

  • Bild nicht mehr verfügbar
Share if you care.