Schauspieler Kaufmann kann mit rascher Freilassung rechnen

29. August 2003, 09:54
posten

Offenbar schuldlos verurteilt

Der offenbar schuldlos verurteilte Schauspieler Günther Kaufmann (56) kann möglicherweise mit einer raschen Freilassung rechnen. Seine Anwälte wollen nach eigenen Angaben noch in dieser Woche einen Antrag auf Wiederaufnahme des Verfahrens und auf Haftentlassung stellen. "Selbstverständlich wird ein solcher Antrag möglichst zügig bearbeitet", sagte der Präsident des Landgerichts Augsburg, Manfred Wick, am Donnerstag. Das Landgericht Augsburg ist das zuständige Wiederaufnahmegericht.

Kaufmann war - nach einem eigenen falschen Geständnis - im November vergangenen Jahres vom Landgericht München I wegen Tötung seines 60-jährigen Steuerberaters zu 15 Jahren Haft verurteilt worden. Das Gericht ging von schwerer räuberischer Erpressung mit Todesfolge aus. Verantwortlich für den Tod des Steuerberaters sind nach neuen Ermittlungen aber drei vor kurzem in Berlin verhaftete Männer. Zwei von ihnen haben bereits Geständnisse abgelegt. Auch die Staatsanwaltschaft München I wird voraussichtlich einen Antrag auf Wiederaufnahme des Verfahrens stellen.

Zeitpunkt einer möglichen Wiederaufnahme des Verfahrens unklar

Ein Zeitpunkt des Augsburger Landgerichts für eine mögliche Wiederaufnahme und gegebenenfalls eine Freilassung von Kaufmann könne aber nicht angegeben werden, erläuterte Wick. "Das hängt auch davon ab, was dem Gericht vorgelegt wird."

Steffen Ufer aus der Münchner Kanzlei Bossi - einer der beiden Anwälte von Kaufmann - wollte am Donnerstag mit seinem Mandanten in der Berliner Haftanstalt Tegel über das weitere Vorgehen beraten. Dabei sollte auch über die Begründung für den Wiederaufnahme-Antrag gesprochen werden. Mit Spannung wird erwartet, ob Kaufmann sein bisheriges Schweigen zu den Gründen seiner Falschaussage brechen wird. Der aus Fassbinder-Filmen bekannte Schauspieler war auf eigenen Wunsch aus Bayern in die Hauptstadt verlegt worden, weil dort seine 32-jährige Tochter lebt. (APA)

Nachlese

Heimlicher Geliebter der Ehefrau ist neuer Verdächtiger - Der deutsche Schauspieler Günther Kaufmann wollte mit falschem Geständnis seine Frau schützen
Share if you care.