Bangladesch: Generalstreik der Opposition gegen Politikermorde

31. August 2003, 10:29
posten

Dhaka fast völlig ausgestorben

Dhaka - Ein landesweiter Generalstreik in Bangladesch hat am Donnerstag das öffentliche Leben in der Hauptstadt Dhaka lahm gelegt. Zu dem eintägigen Ausstand hatte die Awami-Liga, die wichtigste Oppositionspartei, aufgerufen, um gegen eine Reihe politischer Morde zu protestieren. Die sonst belebten Straßen von Dhaka waren nahezu ausgestorben, lediglich ein massives Polizeiaufgebot war zu sehen.

Drei prominente Oppositionsführer waren kürzlich ermordet worden, zuletzt der Awami-Politiker Manzurul Imam bei einem Granatenanschlag am Montag in der Hafenstadt Khulna. Die Opposition macht die regierende Koalition aus Nationalistischer Partei (BNP) und fundamentalistischer Jamaat-i-Islami für die Morde verantwortlich. (APA/dpa)

Share if you care.