Israelische Armee sprengt Haus eines Mitglieds des islamischen Jihad

29. August 2003, 06:57
posten

Razzia in Flüchtlingslager

Jerusalem - Die israelische Armee hat am Donnerstagmorgen das Wohnhaus eines palästinensischen Extremisten in die Luft gesprengt. Wie palästinensische Sicherheitskreise mitteilten, gehörte das Haus Hani Sakaria, einem Mitglied der radikalen Palästinenserorganisation Islamischer Jihad. Es befand sich in Kabatiah im Norden des Westjordanlandes.

Zudem marschierten israelische Soldaten demnach in ein Flüchtlingslager in der Nähe von Nablus ein, wo sie eine Ausgangssperre verhängten und eine Razzia vornahmen. (APA)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Razzia der israelischen Armee im Flüchtlingslager Balata in der Nähe von Nablus.

Share if you care.