EU erlaubt Liberty Media Erwerb von QVC

29. August 2003, 12:14
posten

57,5-Prozent-Anteil des Shopping-Kanals soll für 7,9 Milliarden Dollar übernommen werden

Das US-Medienunternehmen Liberty Media Corp, Englewood, kann nach einer Entscheidung der Europäischen Kommission den Homeshopping-Anbieter QVC Inc übernehmen. Das Vorhaben sei im vereinfachten Verfahren gebilligt worden, weil von vorne herein keine wettbewerbsrechtlichen Bedenken bestanden hätten, teilte die EU-Behörde am Dienstag mit. Der Medienkonzern aus Colorado hatte Anfang Juli angekündigt, den 57,5-Prozent-Anteil, den zuletzt der Kabelnetzbetreiber Comcast Corp, Philadelphia, an dem profitablen Shopping-Kanal hielt, für insgesamt 7,9 Milliarden Dollar (7,26 Milliarden Euro) zu übernehmen. Liberty Media besaß bereits 42 Prozent an QVC. (APA)

Share if you care.