Ferienende: Rückreiseverkehr hat bereits eingesetzt

30. August 2003, 09:29
posten

Blockabfertigung vor dem Katschbergtunnel

Wien - Der Rückreiseverkehr hat am Freitag bereits am frühen Nachmittag auf zahlreichen Hauptverbindungen eingesetzt, berichtete der ÖAMTC. In den Städten machte sich das Ferienende durch den "üblichen" Freitagsverkehr bemerkbar.

Blockweise Abfertigung, Schritttempo

Auf der Tauernautobahn (A10) wurde der Verkehr vor dem Katschberg Tunnel in Norden blockweise abgefertigt, die Kolonnen standen mehr als fünf Kilometer weit zurück. Im Osten ging es ab Schwechat auf der Ostautobahn (A4) Richtung Wien laut ÖAMTC abschnittweise nur mehr im Schritttempo weiter. Im Stau befanden sich zahlreiche deutsche, holländische und auch norwegische Urlauber.

Verzögerungen auch auf der Rheintalautobahn

Verzögerungen meldete der Touringclub auch von der Rheintalautobahn (A14) vor dem Pfänder Tunnel bei Bregenz Richtung Deutschland. In Oberösterreich staute es sich auf der Pyhrnpassstraße (B138) Richtung Linz vor der Ortsdurchfahrt von Kirchdorf.

Wien: Innerstädtische Hauptverbindungen überlastet

In Wien waren zahlreiche innerstädtische Hauptverbindungen überlastet. Betroffen waren die Südosttangente (A23) Richtung Süden im gesamten Verlauf, der Franz Josefs Kai, die Grünberg- und Altmannsdorfer Straße sowie die Linke Wienzeile.

Stauungen auf der Mühlkreisautobahn

In Linz registrierte der ÖAMTC Stauungen auf der Mühlkreisautobahn (A7) Richtung West Autobahn.

Ein Lkw-Auffahrunfall führte auf der Südautobahn (A2) zwischen Graz Ost und Laßnitzhöhe Richtung Wien zu erheblichen Verzögerungen. Während der Aufräumungsarbeiten waren zwei Fahrstreifen gesperrt, die Stauungen reichten mehr als fünf Kilometer weit zurück.

Höhepunkt des "Stausommers"

In Wien, Niederösterreich und dem Burgenland enden am Montag beziehungsweise am Mittwoch die Sommerferien. Auch in den deutschen Bundesländern Hessen, Rheinland-Pfalz und Saarland sowie Belgien, den südlichen Teilen der Niederlanden, Slowenien, der Slowakei, der Tschechischen Republik, Ungarn und Polen müssen die Schülerinnen und Schüler wieder zurück auf die Schulbank.

Wegen Messeveranstaltungen (Dornbirner Herbstmesse, Holztag am Samstag in Klagenfurt) sowie dem Europäischen Kardiologenkongress mit bis zu 40.000 Teilnehmern, dem Praterrummel und dem Volksstimmefest in Wien wird es laut ÖAMTC in den genannten Stadtgebieten zu Verzögerungen auf den Zufahrten zum jeweiligen Messegelände kommen. (APA)

Share if you care.